Direkt aus Berlin

Wochennachrichten aus Politik und Wirtschaft | Ausgabe 12 | 13. Juni 2019

Bildung 

Deutschlands beste Ausbilder gesucht: Bewerbungsphase für das "Ausbildungs-Ass 2019" endet am 30. Juni 2019

Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wird bereits zum 23. Mal von der Jungen Deutschen Wirtschaft – dem Zusammenschluss von Wirtschaftsjunioren Deutschland und Junioren des Handwerks – verliehen. Die Schirmherrschaft für den Preis hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie inne.

Bewerben können sich alle Interessierten bis einschließlich 30. Juni online hier.

Mit dem Preis wird das außergewöhnliche Engagement von Unternehmen und Initiativen gewürdigt, die besonders innovative Wege in der Ausbildung gehen und ihre Auszubildenden überdurchschnittlich fördern. Besonders Wert gelegt wird auf eine ganzheitliche und zukunftsorientierte Ausbildung, die Tradition und Moderne miteinander verbindet.

Bewerbungen können in den drei Kategorien Industrie, Handel oder Dienstleistung, Handwerk und Ausbildungsinitiativen eingereicht werden. In der Kategorie Ausbildungsinitiativen sind Bewerbungen von Schulen ausdrücklich erwünscht.

Bei Fragen zum Ausbildungs-Ass können Sie gerne auf Jessica Selig unter ausbildungsass@remove-this.wjd.de oder telefonisch unter 030 20308 1523 zurückkommen. [Denis Henkel]