Direkt aus Berlin

Wochennachrichten aus Politik und Wirtschaft | Ausgabe 15 | 8. August 2019

Europa 

Britische Wirtschaft lässt nach

Nach den Einschätzungen des britischen Statistikamts für den Monat Juni ging die Wirtschaftsleistungen des Vereinigten Königreichs im Vergleich zum April um 0,4 Prozent zurück. Dabei sanken die Werte im Fertigungsgewerbe um 3,9 Prozent und im Bausektor um 0,4 Prozent. Ein Grund hierfür liefert die Automobilproduktion, die in den letzten Monaten durch die vorsorgliche Schließung einiger Werke über das eigentliche EU-Austrittsdatum am 29. März deutlich zurückging. Aufgrund der schlechten Investitionslage und dem Rückgang von Vorratskäufen hat das National Institute of Economic and Social Research (NIESR) für das zweite Quartal 2019 eine sinkende Wirtschaftsleistung um rund 0,2 Prozent vorausgesagt. Zuletzt sank das britische Pfund auf 1,27 Dollar.  [Desirée Landerer]