Direkt aus Berlin

Wochennachrichten aus Politik und Wirtschaft | Ausgabe 14 | 11. August 2020

Konjunktur

Rezession oder Trendumkehr – BGA-Konjunkturumfrage gestartet

Wie es konjunkturell weitergehen wird, ist die zentrale Frage, die im Mittelpunkt der diesjährigen Sommerumfrage des BGA zur wirtschaftlichen Lage und den weiteren Perspektiven steht. Im Zuge der Corona-Krise ist die Stimmungslage nach der BGA-Sonderumfrage vom Mai 2020 auf einen neuen Tiefpunkt seit Erstellung des BGA-Großhandelsklimaindikators gefallen.

Die gedämpfte Stimmung im Großhandel – er musste allein im April Umsatzrückgänge von über 9 Prozent verkraften – spiegelt sich in einem massiven Einbruch von über 10 Prozent der Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal dieses Jahres, wie jüngst das Statistische Bundesamt mitteilte. Wird diese Entwicklung in einer länger anhaltenden Rezession münden oder zeichnet sich bereits eine Trendumkehr trotz wieder steigender Corona-Infektionszahlen ab? Diese perspektivische Frage beschäftigt den BGA mit Blick auf seine Positionierung zu den weiteren politischen Handlungsanforderungen.

Der BGA lädt vor diesem Hintergrund die Unternehmen des Groß- und Außenhandels sowie der B2B-Dienstleister ein, an der turnusmäßigen Umfrage des BGA erneut teilzunehmen. Die Umfrage erfolgt ausschließlich online und kann über den folgenden Link direkt aufgerufen werden: www.surveymonkey.de/r/BGA_Umfrage_August2020

Die Teilnahme erfordert einen Zeitaufwand von fünf bis sieben Minuten und ist noch bis zum 18. August 2020 möglich. Die Umfrage und Auswertung erfolgen anonym. Über die Ergebnisse der Umfrage wird der BGA im September 2020 berichten.  [Michael Alber]