Veranstaltungen und Pressetermine

20.04.2021 | virtuell

„CO2-Grenzsteuern – Nur neuer Protektionismus oder notwendig für den Klimaschutz?“

An den Außenwirtschaftstagen 2021, ausgetragen von Germany Trade & Invest (GTAI), beteiligt sich der BGA mit der Umsetzung einer Paneldiskussion rund um das Thema „CO2-Grenzsteuern“:

Die Europäische Kommission will in diesem Jahr einen Vorschlag für einen CO2-Grenzausgleichsmechanismus im Rahmen des EU Green Deals vorlegen. Damit sollen – zunächst in ausgewählten Sektoren – Importe einer CO2-Abgabe unterworfen werden und Exporte einen Zuschuss erhalten. Das könnte allerdings nur der Anfang sein, denn jüngst hat der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments die Ausweitung eines solchen Instruments auf sämtliche Warengruppen gefordert. Was würde die Einführung von CO2-Grenzsteuern für die Außenhandelsnation Deutschland und den Klimaschutz bedeuten?

Gäste:

  • Christophe Hansen, Mitglied des Europäischen Parlaments
  •  Prof. Dr. Sonja Peterson, Kiel Institut für Weltwirtschaft
  •  Dr. Christian Forwick, Unterabteilungsleiter Außenwirtschaftspolitik, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  •  Thorsten Studemund, Geschäftsführer, Voß Edelstahlhandel GmbH & Co. KG
  •  Dr. Florian Anderhuber, Manager Corporate External Affairs, Aurubis Belgium S.A

Moderation: Marcus Schwenke, Abteilungsleiter Handelspolitik, Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

20. April 2021
15.30 – 17.00 Uhr

Weitere Informationen zu dem Programm sowie Registrierungsmöglichkeit finden Sie unter: www.bmwi-aussenwirtschaftstage.de.

21.04.2021 | virtuell

ibi research: E-Commerce-Tage

Trends, Innovationen, Praxistipps und vieles mehr wird bei den E-Commerce-Tagen online am 21. und 22. April präsentiert.

Die zweitägige kostenlose Webkonferenz "E-Commerce-Tage online" behandelt Themen wie E-Commerce-Strategien, Digitalisierungsprojekte, Online-Marketing, Plattformkonzepte, Paymententwicklungen, Logistik-Trends und vieles mehr. Auf der Agenda steht:

  • Wie muss eine Online-Plattform heute aussehen?
  • Wie funktioniert Social Commerce im Jahr 2021?
  • Und welche Rolle spielt eigentlich Clubhouse?
  • Auch die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Handel
     

Zahlreiche Online-Vorträge und zahlreiche interaktive Q&A-Sektionen bieten den Teilnehmern einen direkten Expertenkontakt ohne Reiseaufwand. Neu sind die begleitenden Meet&Talk-Sessions. Der BGA unterstützt als Medienpartner die Veranstaltung.

Programm & kostenlose Registrierung unterwww.ecommerce-tage.online.

22.04.2021 | virtuell

ENERGIETAGE 2021: Die BGA-Energieeffizienzkampagne ist dabei!

Energieeffizienz wirtschaften – Klimaschutz im Handel I 22.04.2021 I 13:00 – 15:00

Ab sofort kann man sich für die Berliner ENERGIETAGE 2021 anmelden. Die Leitveranstaltung für Energiewende und Klimaschutz ist offen für alle Interessierte und kostenfrei. Unter dem Motto „kontrovers – konstruktiv – klimafreundlich“ kommen Gestaltende aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen.

Auch die BGA-Energieeffizienzkampagne wird dieses Jahr dabei sein. Zusammen mit der Klimaschutzoffensive des Handels diskutieren BGA, HDE und ausgewählte Praxisvertreter die Rolle des Handels in der Klimawende und gehen auf die Herausforderungen und Chancen ein. Ein gemeinsamer Blick in die Zukunft darf natürlich auch nicht fehlen.

Nach der erfolgreichen Durchführung mit mehr als 20.000 Anmeldungen 2020 finden die ENERGIETAGE wieder digital statt. Insgesamt 70 Mitveranstalter nutzen die Gelegenheit zum aktiven Austausch über die anstehenden energie- und klimapolitischen Weichenstellungen im Superwahljahr. Dazu gehören das Bundesumweltministerium, das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat, Verbände und Initiativen aus der Energie- und Wohnungswirtschaft und viele mehr.

Weitere Informationen gibt es hier.

04.05.2021 | virtuell

IPD auf der interzum@home

Holzprodukte aus nachhaltiger Forstwirtschaft
Import Promotion Desk präsentiert Plantagenteak, Guadua-Bambus und klassische Holzwerkstoffe aus den IPD-Partnerländern

Trotz der guten Nachrichten rund um wirksame Impfstoffe gegen das Corona-Virus, ist es noch zu früh für Live-Events und Messen. Deswegen wird nun auch die interzum – die führende Plattform für die Möbelfertigungs- und Innenausbauindustrie – in diesem Jahr vom 4. bis 7. Mai 2021 rein digital stattfinden.

Das Import Promotion Desk (IPD) – die deutsche Initiative zur Importförderung – präsentiert Importeuren auf der interzum@home sorgfältig geprüfte Lieferanten aus Ecuador, Kolumbien und der Ukraine.
Verarbeiter von Plantagenteak und Guadua-Bambus aus Ecuador und Kolumbien sowie ukrainische Exporteure von hochwertigen Tischlerplatten aus Eichen-Altholz und Formholzteilen aus Buche stellen ihr hochwertiges Angebot in individuellen B2B-Gesprächen vor.

Alle Unternehmen wurden vom IPD vor der Pandemie besucht und nach wichtigen Kriterien wie Produktqualität, Exportfähigkeit und die Erfüllung internationaler Standards und Zertifizierungen evaluiert. Sie sind mit Online-Meetings vertraut und wurden speziell für dieses Event geschult.

Die IPD-Experten sichern zudem die zuverlässige Kommunikation vor, während und nach der Veranstaltung.

Das IPD vermittelt den direkten Kontakt zu diesen zuverlässigen Partnerunternehmen.

Eine detaillierte Übersicht der IPD-Unternehmen und ihrem Angebot sind in einer informativen Event-Broschüre zusammengestellt.

Interessierten Importeuren, die einen Termin mit den IPD-Exporteuren vereinbaren wollen, stellt das IPD gerne ein kostenloses Messe-Ticket zur Verfügung.

Für die Terminvereinbarung und Ihr Messe-Ticket sowie bei weiteren Fragen treten Sie in Kontakt mit:

Frank Maul
IPD Expert Sourcing + Markets
Nachhaltige Holzprodukte
Tel: +49 (0) 30 590 099 569
E-Mail: maul@importpromotiondesk.de

24.08.2021 | virtuell

BGA-Pressekonferenz Verkehr

Carsten Taucke,Vorsitzender des BGA-Ausschusses Verkehr und Logistik, berichtet über aktuelle verkehrspolitische Themen.

Wo: virtuell
Wann:  24. August 2021, 10.30 Uhr